Teneriffa

Teneriffa hat eine Fläche von über 2.000 Quadratkilometern und ist damit die größte der sieben Kanarischen Inseln macht. Es ist in Verbindung mit La Palma, La Gomera und El Hierro die Provinz Santa Cruz de Tenerife. Diese Provinz wiederum in die Provinz Las Palmas angebracht ist, bildet die Kanarischen Inseln.

Teneriffa verfügt über ein gemäßigtes Klima, durch Winde geformt und manchmal durch calimas aus der Sahara verändert. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 18 und 25, je nach Jahreszeit.

Es ist eine Vulkaninsel mit einer einzigartigen dreieckige Form, mit dem Vulkan Teide als Schwerpunkt. Der Vulkan Teide ist der höchste Berg in Spanien. Enthält die Nummer 13 auf der Liste der „Decade Volcanoes“, durch die IAVCEI bei den Vereinten Nationen, wo Vulkane mit dem höchsten Gefährdungsgrad der Welt aufgeführt hergestellt. Es ist die Hauptattraktion des Nationalparks mit dem gleichen Namen, einem der meistbesuchten der Welt, Weltkulturerbe von der UNESCO im Jahr 2007.

Die Inselhauptstadt Santa Cruz de Tenerife Stadt, die wiederum ist die Hauptstadt der Provinz und einer der beiden Hauptstädten der autonomen Region, der andere Las Palmas. Es ist eine kosmopolitische Stadt, wo Werke von modernen adquitectura als das Auditorium von Teneriffa und dem Messegelände, Werke von Santiago Calatrava; Santa Cruz Towers, die höchsten Gebäude der Kanarischen Inseln; Teneriffa Arts Space (TEA) und andere.

Bemerkenswerte Gemeinden der Insel ist Puerto de la Cruz, nicht für die kleinste Gemeinde im Canary hat mehr eine große Bedeutung. Mit etwas mehr als 8 km lang hat eine Bevölkerungsdichte von 3.500 Einwohnern pro Quadratkilometer. Vorläufer des Tourismus auf den Kanarischen Inseln, und jetzt ist ein wichtiges Ziel für europäische Touristen, was bedeutet, es hat eine große Anzahl von Hotels und Freizeiteinrichtungen, darunter der Lago Martiánez Swimmingpool-Komplex von dem renommierten Architekten Cesar Manrique nativen orchestriert; und Loro Parque, ein Zoo und Aquarium von Weltklasse.

Im südlichen Teil der Insel ist eines der wichtigsten Touristenziele um die Kanarischen Inseln, mit Sandstränden mit Annehmlichkeiten für den Tourismus ausgestattet; viele Hotels geben Abdeckung auf die touristische Nachfrage in der Region, viele, nur wenige Meter von den Stränden entfernt; und unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten, Nachtclubs, Bars, Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten, Yachthäfen, Sportanlagen und vieles mehr.

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.